Taboulé

Drucken

Taboulé

syrischer/libanesischer Bulgur-Salat
Gericht Salat
Land & Region Libanon, Syrien
Keyword Bulgur

Zutaten

  • 200 g Bulgur fein
  • 650 ml Gemüsebrühe
  • 1 Bund Petersilie glatt
  • 5 Blätter Minze
  • ½ Stk. Paprika
  • ½ Stk. Gurke
  • 1 Stk. Frühlingszwiebel
  • 6 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Anleitungen

  • Den Bulgur in die heiße Gemüsebrühe geben und etwa 20 Minuten quellen lassen.
  • Die Petersilie und die Minze waschen und fein hacken. Tomaten, Paprika, Frühlingszwiebel und Gurke waschen und in feine Würfel schneiden.
  • Den Bulgur abgießen und mit den gehackten Kräutern, dem Zitronensaft und Öl abschmecken.
  • Eine Stunde ziehen lassen und kurz vor dem Servieren das Gemüse hinzugeben, alles verrühren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gemüsesuppe

Drucken

Gemüsesuppe

Basisrezept für eine einfache Gemüsesuppe, die mit Resten „aufgepeppt“ werden kann.
Gericht Suppe
Portionen 20 Personen

Zutaten

  • 5 Stk. Kartoffeln groß, je ca. 150 g
  • 5 Stk. Zwiebeln groß
  • l Gemüsebrühe Würfel
  • Kräuter Pertersilie, Thymian, Liebstöckel, ...
  • Sahne

Anleitungen

  • Zutaten in etwas Öl andünsten, mit der Gemüsebrühe aufgießen und durchkochen lassen
  • Die frischen oder getrockneten Kräuter dazumixen und evtl. etwas Sahne dazugeben.
  • Je nach Restevorrat gibt man zur Kartoffel-/Zwiebelsuppe, die man natürlich auch einfach so löffeln kann, andere Zutaten, wie Karotten, Sellerie, Lauch, aber auch Champignons oder Tomaten, Paprika, Rettichsprossen ... hinzu.
    Auch mit Resten von gekochtem Reis oder Nudeln sowie mit aus Eiern und Mehl zubereiteten Pfannkuchen-Flädle kann man die Suppe aufpeppen. Wenn es nicht vegetarisch sein soll, gibt man Reste von gekochtem Hühner- oder Rindfleisch oder Wurststücke dazu.

Flammkuchen (vegetarisch)

Drucken

Flammkuchen (vegetarisch)

Vegetarischer Flammkuchen mit Pilzen, Rucola und Kirschtomaten, für 4 Stücke
Gericht Tarte/Quiche
Land & Region Elsass
Zubereitungszeit 1 Stunde
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • ½ Päckchen Trockenhefe
  • 5 EL Milch
  • 1 EL Zucker
  • 1 Ei
  • 1 EL Öl
  • 200 g Creme Fraiche
  • 10 Kirschtomaten
  • 5 Champignons
  • 20 g Ruccola
  • 2 Kugeln Mozarella
  • Frühlingszwiebeln
  • Salz und Pfeffer
  • Muskat

Anleitungen

  • Mehl, Ei, Hefe, Milch, Zucker, Salz und das Öl in einer Schüssel zu einem Hefeteig vermischen und diesen 5 min kneten. Notfalls etwas Mehl bzw. Wasser zum Teig hinzufügen. Schüssel mit einem Handtuch abdecken und bei 50°C für 30 min in den Ofen stellen.
  • In der Zwischenzeit Tomaten halbieren. Pilze, Gemüsezwiebeln und Mozzarella in Scheiben schneiden. Den Rucula putzen.
  • Den Teig aus dem Ofen nehmen und den Ofen auf 200° vorheizen. Den Teig zu einem hauchdünnen Fladen ausrollen. Diesen mit Crème fraiche bestreichen und kräftig mit Muskat, Pfeffer und etwas Salz würzen. Jetzt kann der Flammenkuchen mit Tomaten, Pilzen, Frühlingszwiebeln und Mozzarella belegt werden. Zum Schluss noch etwas Tomate-Mozzarella Gewürzmischung darüber streuen und den Flammkuchen ca. 30 min im Ofen backen.
  • Nach dem Backen den Flammkuchen mit dem Rucola verzieren. Guten Apetit.