Taizégottesdienst am 4. Juli um 18 Uhr

Alle Videos aus der Karmelkirche finden Sie hier.

Impulse zum 14. Sonntag im Jahreskreis

Neue Regelungen ab Juli

Vor dem Hintergrund neuer Regelungen der Landesregierung
konnte auch das Leitungsteam die Rahmenbedingungen für unsere Gottesdienste ab Juli lockern.
Die Zahl der Plätze in der Kirche ist zwar noch immer begrenzt, konnte aber deutlich erhöht werden.
Daher ist ein telefonisches Anmeldeverfahren nicht mehr erforderlich.
Allerdings sind alle gebeten vor dem Gottesdienst ein kleines Formular mit Namen, Anschrift und Telefonnummer auszufüllen.
Alle Besucher und Besucherinnen sind gebeten rechtzeitig vor Beginn des Gottesdienstes zu kommen.

Aus Taizé: ein virtueller Chor aus aller Welt!

Hilferuf aus Nigeria

Von Schwester Regina, die früher in unserer Pfarrei Liebfrauen tätig war, erreicht uns ein dringender Hilferuf aus Nigeria!
Alle Einzelheiten finden Sie hier.

Misereor: Corona Krise weltweit - spenden und helfen!

Unsere Karmelkirche aus ungewohnter Perspektive
Ostern 2020

Sie können in das Karmelfürbittbuch ihre persönlichen Bitten eintragen. Die Karmel-Kommunität wird sie in ihr tägliches Gebet einbeziehen und in der Karmelkirche eine Kerze für Sie entzünden!

Online-Fürbitte eintragen

Lieder der Karmelgemeinde

Es gibt viele Lieder, die uns teilweise seit langem vertraut sind. Auch diese Lieder, die wir oft in unserer Gemeinde singen und die teilweise unser Chor gesungen hat, können ein Zeichen der Verbundenheit sein.
Sie können die Lieder hier hören.

Die Kommunität von Taizé überträgt jeden Abend um 20.30 Uhr live ein Gebet aus Taize.

Karmeldraht - der kurze Draht zu Rat und Tat 0203 26409

Über unsere Telefonnummer 0203 26409 ist die Gemeindeleitung montags bis freitags von 10 bis 16 Uhr kurzfristig erreichbar. Wir können in dieser Zeit zwar nicht eine durchgängige Besetzung des Telefons sicherstellen, aber der Anrufbeantworter wird häufig abgehört und wir rufen bei jedem Anliegen garantiert kurzfristig zurück!
Rufen Sie uns an,
wenn Sie einfach mal sprechen und sich austauschen wollen,·        
wenn Sie sich Sorgen machen und jemanden brauchen, der Ihnen zuhört,·        
wenn Sie konkrete Fragen zum Gemeindeleben haben,·        
wenn Sie praktische Probleme im Alltag haben zum Beispiel mit ihren
Einkäufen oder anderen Erledigungen.
Wir werden kurzfristig Ansprechpartner und konkrete Hilfen für unsere Gemeindemitglieder organisieren!“
Forum

Lesetipps aus Kirche und Gesellschaft