E i n l a d u n g   z u m   K a r m e l f e s t

Am Sonntag, dem 25. Juni 2017 findet unser diesjähriges Sommerfest statt

Wir beginnen mit dem Gottesdienst um 11.30 Uhr (9.30 Uhr entfällt!!) um uns anschließend auf dem Karmelplatz niederzulassen, Mitgebrachtes zu teilen, zu hören und zu erzählen – Begegnung

Es sind alle recht herzlich eingeladen

Für diejenigen, die gern an der Vorbereitung teilnehmen wollen, liegen im Kirchenvorraum Listen aus. Gefragt sind Helfer beim Auf- und Abbau,  Menschen die gern einen Kuchen oder andere Speisen bereitstellen wollen.

Fragen und Anregungen gern unter 0203 / 2 64 09 (Karmelbüro) oder ed.nesse-mutsibnull@grubsiud.lemrak.www


„Der Fall des Hauses Ascher“
Elektronisches Lesekonzert

Wohliges Schaudern, eine virtuose Sprache, mehrstimmige Musik von einem Streichinstrument wie von Zauberhand: DIE KULTURTECHNIKER haben Edgar Allan Poes Gruselklassiker “Der Fall des Hauses Ascher” völlig neu aufbereitet. In ihrem Elektronischen Lesekonzert interagieren der Schauspieler Martin M. Hahnemann und der Cellist Ralf Werner auf spannende und verblüffende Art und Weise.

Die Novelle aus dem Jahr 1839 – dargeboten in der kunstvollen Übersetzung Arno Schmidts – erfährt eine Wiedergeburt als Musiktheater im elementaren Duoformat. Die eingesetzte Elektronik bereichert die Rezitation und die Musik gleichermaßen: Literatur beginnt zu grooven, das Cello erzählt Klanggeschichten. So unterstreichen der Baseler Schauspieler und der Wuppertaler Cellist die vorgezeichnete Gruselstimmung und sorgen gleichzeitig für ironisch-humorvolle Momente.

DIE KULTURTECHNIKER – Martin M. Hahnemann und Ralf Werner – vertonen seit 1995 Weltliteratur mit wechselnden Gastkünstlern. Sie waren u.a. in Kooperation mit dem Goethe-Institut und der Robert Bosch Stiftung in den USA, Island, den Benelux-Staaten, der Slowakei, Ungarn, Serbien, Rumänien und Bulgarien auf Tour. 2011 bis 2013 nahmen sie am Großprojekt “Donau verbindet” teil, 2017 an “Addis.Sound.Prosa” in Addis Abeba, Äthiopien.
In NRW waren sie mit ihren “Minutengeschichten” in die Kulturhauptstadt Ruhr.2010 involviert.
In Duisburg gastierten sie u.a. während der Kulturhauptstadt 2010 im Hafen Ruhrort.

Wann: Fr. 07.07.2017  20 Uhr /
Wo:     Karmelkirche, Karmelplatz 1,  47051 Duisburg


Einladung zum T A N Z T A G

Siehe, von nun an preisen mich selig alle Geschlechter.“ LK 1,48
Wir begegnen zwei Frauen, beide schwanger, beide „voller Hoffnung“ und beide sehr lebendig. Sie ermutigen sich gegenseitig und bringen sich in Bewegung. Lassen wir uns von dem Text und der Begegnung anstecken und zu tanzen beginnen.

Termin: Samstag, 15.07., 10.00 – 17.30 UHR

von: 10.00 Uhr bis 17.30 Uhr     anschl. sind alle herzlich eingeladen  um 18.00 Uhr den Gemeindegottesdienst durch Tänze mitzugestalten

Anmeldung im Karmelbüro (0203 / 2 64 09) oder ed.nesse-mutsibnull@grubsiud.lemrak.www


DER WAHRHEIT auf der Spur
„Wer die Wahrheit sucht, sucht Gott“
Edith Stein

Pilgerfahrt
am
03. Okotber 2017
zum
Kloster Marienthal

Info

Online Anmeldung

Flyer

Anmelde Formular

 

Alle, die an der Vorbereitung zur Pilgerfahrt weiter mitmachen möchten, sind herzlich eingeladen  am 22. Mai um 19.30 Uhr und am 05. Juli um 18.00 Uhr in der Karmel Begegnungsstätte. Interessierte können sich auch an michael.roth.miro (a) gmx.de  wenden.


N e u :       Meditativer Singkreis Taize

Wo es Vertrauen auf Gott zu wecken gilt, sind Stimmen von Menschen, die sich im Gesang vereinen, unersetzlich.
(aus Taize)

Sie sind  herzlich eingeladen, die meditative Wirkung von Taizeliedern zu erfahren.

Die kurzen, sich stets wiederholenden Gesänge schaffen eine Atmosphäre, in der eine innere Sammlung möglich wird. In der Gemeinschaft der Gruppe finden und entfalten sich die Töne und führen zu einem freudvollen, lebendigen und friedfertigen Kontakt zu sich selber, der Gruppe und zu Gott.

Wir treffen uns am 2. Freitag im Monat um 19.30 Uhr für ca 1. Stunde im grossen Saal der Kamelbegegnungsstätte.

Termine für 2017 sind: 12. Mai, 9.Juni, 14.Juli, 11.August, 8.September, 13.Oktober, 10.November, 8.Dezember.

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich!

Kontakt:  Claudia Bender 0178-1610946 ed.bewnull@rednebaidualc

A u f r u f
Peter Jäger (mobil:  0152 53567883) sucht für eine Syrische Familie Küchenmöbel (Unterschrank und Hängeschrank) und ein Fahrrad für einen Jungen (Größe 24 ode 26). Wer etwas spenden möchte, wende ich bitte an Herrn Jäger. Danke!

Die Termine zur
R
heinländischen Mystik
fallen aus

ursprüngliche Termine waren
Dienstag 30.05. und 27.06.2017


Termin zum Abschied von Greetje und Wilfried: Dienstag: 20.06.  20:00 bis 21:30

Ort: Begegnungsstätte, Karmelplatz 3, Duisburg-Mitte

Anmeldung und Kontakt: mobil 0157-70467780 moc.liamgnull@artsneef.abocaj.ejteerg

 

Vereinfachter Spendennachweis
weitere Infos

 

 

Pilgerfahrt am 03. Oktober 2017

Alle, die an der Vorbereitung zur Pilgerfahrt weiter mitmachen möchten, sind herzlich eingeladen  am 22. Mai um 19.30 Uhr und am 05. Juli um 18.00 Uhr in der Karmel Begegnungsstätte. Interessierte können sich auch an michael.roth.miro (a) gmx.de  wenden.

 

Umsonst habt ihr empfangen, umsonst sollt ihr geben (Mt 10,8)

Wir sind gekommen, sind fast vier Jahre geblieben und jetzt ist es für uns an der Zeit, den Innenhafen zu verlassen, uns dem Strom des Flusses anzuvertrauen und uns mitnehmen zu lassen auf das offene Meer. Es ist Zeit, unseren Rucksack zu packen und los zu gehen auf unsicheren Pfaden, nicht wissend wohin aber vertrauend, dass der Weg uns gezeigt wird, vertrauend auf Gottes Geleit.
Wir verabschieden uns von einem wichtigen Abschnitt unseres Lebens, welchen wir mit unterschiedlichen Menschen geteilt haben in der Kommunität und in der Gemeinde. Wir sind beschenkt worden und wir hoffen, dass wir andere Menschen mit unserem Dasein beschenken konnten.
Die Karmelgemeinde blüht. Eine Vielfalt von Bäumen, Pflanzen, Sträuchern wachsen und blühen. Unterschiedliche Vögel singen ihr Lied. Altes stirbt, junges Grün kommt aus der Erde.
Wir hoffen, dass wir ein bisschen mitgeholfen haben in diesem Garten. Das wir gesät haben, gedüngt und Raum gegeben haben für Wachstum.
Alles was lebt, will wachsen, will sich entfalten,will sich entwickeln. Wir wünschen der Gemeinde als Gemeinschaft und allen Mitgliedern ein fruchtbares Leben voller (geistlichem) Wachstum.
Unser letzter Dienst in der Gemeinde werden die Gottesdienste an 17/18 Juni sein mit den Thema “umsonst habt ihr empfangen, umsonst habt ihr gegeben
Herzliche Grüße, Wilfried Temme, Greetje Fennstra

  • logo-karmel-klein
  • Aktuell

  • Termine

    • So 25. Juni 2017Karmelfest
    • Di 27. Juni 2017 19:30Mystische Textlesung entfällt
    • Mi 28. Juni 2017 16:30SprechZeit
    • Mi 28. Juni 2017 19:30Karmelchor Grillfest
    • Mi 5. Juli 2017 16:30SprechZeit
    • Mi 5. Juli 2017 20:00Karmelchor
    • Do 6. Juli 2017 15:30Seniorennachmittag
    • Fr 7. Juli 2017 20:00Der Fall des Hauses Ascher,Elektronisches Lesekonzert
    • Mi 12. Juli 2017 20:00Karmelchor
    • Fr 14. Juli 2017 19:30Meditativer Singkreis Taize
    AEC v1.0.4
  • Gottesdienste

    • So 25. Juni 2017 09:30Eucharistiefeier entfällt
    • So 25. Juni 2017 11:30Eucharistiefeier
    • Mi 28. Juni 2017 19:00Gebet für den Frieden
    • Do 29. Juni 2017 15:00Eucharistiefeier
    • Fr 30. Juni 2017 18:00Wege in die Stille
    • Sa 1. Juli 2017 18:00Taize Gottesdienst
    AEC v1.0.4
  • Archiv

WP-Backgrounds Lite by InoPlugs Web Design and Juwelier Schönmann 1010 Wien