Bildungswerk – Aktuelle Gespräche

 

 

 

Nicht gleichgültig bleiben
Die soziale Botschaft von Papst Franziskus

Das der christliche Glaube keine Privatsache ist, verdeutlicht Papst Franziskus mit seiner sozialen Botschaft. Er spricht alle brennenden Herausforderungen der Gegenwart an: Flucht, Vertreibung, Hunger, Arbeitslosigkeit, ein götzendienerisches Wirtschaftssystem, Klimawandel, Krieg und Terror.

Er fragt nach den Ursachen dieser destruktiven Entwicklungstrends, beleuchtet sie aus christlicher Sicht und zeigt Wege zur Überwindung der Krisen auf. Dabei setzt er große Hoffnung auf ein weltweites Engagement „von unten“.

Norbert Mette stellt diese soziale Botschaft des Papstes vor und analysiert sie aufrüttelnd und inspirierend.

Norbert Mette, Dr. theol. Dr. h.c., ist emeritierter Professor für Katholische Theologie und ihre Didaktik mit dem Schwerpunkt Religionspädagogik/Praktische Theologie an der Technischen Universität Dortmund
Leitung: Dr. Norbert Mette
Karmel-Begegnungsstätte, Karmelplatz 3, DU-Mitte.
U36103108    Mo 16.04.2018     19.30 – 21.45 Uhr
1 Treffen          3 UE     Kursgebühr EUR 4,50

 

Die Angst durchkreuzen
Ermutigung aus dem Glauben

Die Angst hat gegenwärtig viele Gesichter: Angst vor ungesteuerter Zuwanderung und Identitätsverlust, vor Terroranschlägen, vor Rechtspopulismus und nationaler Engstirnigkeit … Was sind die Ressourcen, die der Glaube mobilisieren kann, um der Angst standzuhalten und sich ihr nicht zu ergeben? Kann er die Angst vielleicht sogar ganz hinter sich lassen? Jürgen Werbick geht den verschiedenen Formen der Angst auf den Grund und zeigt, wie die Angst im biblischen Gottesglauben lebbar werden kann. Ein nüchterner, ehrlicher Blick, der dennoch Mut macht in schwierigen Zeiten.

Jürgen Werbick, geb. 1946, Dr. theol., ist emeritierter Professor für Fundamentaltheologie an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Münster.
Buchtipp:
Jürgen Werbick, Die Angst durchkreuzen. Ermutigung aus dem Glauben, Freiburg 2017.
Leitung: Prof. Dr. Jürgen Werbick
Karmel-Begegnungsstätte, Karmelplatz 3, DU-Mitte.
U36103109

Mo 07.05.2018     19.30 – 21.45 Uhr
Treffen          3 UE     Kursgebühr EUR 4,50
Eine Kooperationsveranstaltung mit der Gesellschaft für Christlich-Jüdische-Zusammenarbeit.