Pilgerfahrt 2019

Gottes Schöpfung

– gefährdet wie nie?!
– und ICH?!

Wer singt, betet doppelt
– wer die Heizung runter dreht, auch! 

Ein mutiges Mädchen aus Schweden schafft, was jahrelang Politiker nicht schaffen. Dank GretaThunberg wird stärker als je zuvor über Klimaschutz und Klimawandel gesprochen.
Es geht die Generation auf die Straße, bei der sich der Astronaut Alexander Gerst entschuldigt: „Wenn ich so auf den Planeten runter schau, dann denke ich, dass ich mich bei euch wohl leider entschuldigen muss. Im Moment sieht es so aus, als ob wir, meine Generation, euch denPlaneten nicht gerade im besten Zustand hinterlassen werden.“
Diesen Planeten zu bewahren und zu behüten, ist unser Auftrag seit Erschaffung der Erde. Als Christen finden wir Antworten in dem uralten Buch, in der Bibel und im Sonnengesang des heiligen Franziskus.

Ich glaube an gottes gute schöpfung
die erde
lasst uns nicht einen tag leben
und sie vergessen
wir wollen ihren rhythmus bewahren
und ihr glück leuchten lassen
sie beschützen vor habsucht
und herrschsucht
weil sie heilig ist
ich glaube an gottes gute schöpfung
die erde
sie ist heilig
gestern, heute und morgen“

Dorothee Sölle

Tagesablauf

09:30 Uhr

Treffpunkt im Karmel
Die Radfahrgruppe bitte bereits um 09.00 Uhr zum Verladen der Räder kommen!
Einteilung der Pilgergruppen

09:45 Uhr

Meditativer Einstieg und Reisesegen
Abfahrt nach Marienthal

11:00 Uhr

Ankunft und Pilgern

ab 13:00 Uhr

Mittagessen

Möglichkeit zum Spaziergang durch den Ort, Friedhof, Felder, an der Issel, Stille und Meditation in der Kirche,

Kaffee und Kuchen

ca. 17:00 Uhr

Abschlussgottesdienst

18:30 Uhr

Abfahrt nach Duisburg

Wegstrecken

1  Familien mit kl. Kindern (0-6 Jahre)
Der Weg dauert ungefähr 90 Min. und wird durch kindgerechte Aktionen unterbrochen. Der Weg ist kinderwagentauglich.

2  Kindergruppe (7-11 Jahre)
Kindgerechtes Pilgern nach Karmelart

3  Jugendgruppe (ab 12 Jahre)
Die Strecke ist 7 km lang und mit den Stationen in 2  Stunden zu schaffen.

4 Sitzweg
Bei einem Sparziergang über den Friedhof kann der Pilgerweg sitzend vollzogen werden.

5 Kurzstreckler
Der Weg dauert ca. 60 Min und besteht aus einem Spaziergang um einen kleinen See, an der „Heide“, an der „Wellbrockquelle“ und am „Ottoteich“ vorbei. Es gibt ausreichend Bänke zum Ausruhen und die Gelegenheit, den Pilgerweg nachzuvollziehen.

6 Mittelstrecke ca. 9 km7 FußstarkeDer 3 Std. Weg ist ca. 11 km lang.

8 Weitläufer
Der 4 Std. Weg ist ca. 15 km lang. Dieser Weg wird durch eine Pause mit einem gemeinsamen Picknick unterbrochen. Bitte etwas zum Teilen mitbringen.

9 Fahrradgruppe ca. 30 km.

Alle Wege beinhalten Stationen mit Wegimpulsen. Dazu begleitet uns ein zum Thema gestaltetes Pilgerheft

Information und Anmeldung

Ingrid Jungsbluth
Michael Roth
Karmel Duisburg
Kirche am Innenhafen
47051 Duisburg, Karmelplatz 1-3
Tel.:0203/ 26 409
pilgerfahrt@karmel-duisburg.de

Anmeldung bitte umgehend.
Anmeldeschluss ist der 01.09.19

Die Teilnehmerzahl ist auf 200 Pilger begrenzt. Berücksichtigt wird die Reihenfolge des Eingangs des Kostenbeitrages.

Zahlungen:
– in Bar im Karmelbüro
– Überweisung auf Girokonto Michael Roth:
IBAN: DE56 3601 0043 0724 9994 38
BIC: PBNKDEF

 

Praktisches
zur Pilgerfahrt

Dienstag, 3. Oktober 2019
9.30 Uhr bis 19.30 Uhr

Hin-und Rückfahrt mit Bussen.
Abfahrt nach dem Reisesegen in der Karmelkirche vom Rathausplatz Duisburg zum jeweiligen Startpunkt der gewählten Pilgergruppe (1 bis 9) in die Nähe von Marienthal.

Kostenbeitrag: 19,- €
+ Spende (dies ermöglicht für andere Ermäßigungen)
Kinder und Jugendliche: 5,- €

Wir bitten um Kuchenspenden („trocken“) für die Kaffeetafel in Marienthal.

Sicherheits-Code::
security code
Bitte geben Sie den Sicherheitscode ein:

Senden