Wahl des Karmelrates

Am 6. und 7. November wird der neue Karmelrat gewählt!

Die wichtisgsten Informationen:

Der Wahlausschuss bereitet die Wahl vor, er besteht aus: Ludger Appelhoff, Simone Honecker (Vorsitzende), Peter Jäger, Ingrid Jungsbluth und Gudrun Sommer.

Das Wahlberechtigten Verzeichnis liegt seit Anfang September in den Gottesdiensten aus und wird ständig aktualisiert. Es kann auch im Karmelbüro eingesehen werden.

Wer in diesem Verzeichnis aufgelistet ist, kann den Karmelrat wählen.

Mittlerweile konnte der Wahlausschuss einen Wahlvorschlag erarbeiten.

Zu wählen sind sechs Personen für den Karmelrat.

Als Kandidat*innen werden benannt: Ludger Appelhoff, Ulla Beckers, Monika Höttgen-Rüter, Peter Jäger, Stephanie Meier, Frank Schmitz und Fritz Stockhofe. 

Diese Liste kann noch bis zum 12.10. ergänzt werden. Weitere KandidatInnen benötigen die Zustimmung von 12 Wählern aus der Wahlberechtigten-Liste. 

Auf Grund der momentanen Gegebenheiten findet die Vorstellung der KandidatInnen in zwei Gottesdiensten, per Aushang, per Rundmail und per Homepage statt.

Die Vorstellung der KandidatInnen im Gottesdienst wird am 25.9. und am 10.10. erfolgen. 

Briefwahl kann nur aus gewichtigem Grund: Abwesenheit am Wahlwochenende, Krankheit oder Immobilität beantragt werden.

Die weiteren Schritte:

Samstag, 25. September

Offenlegung des Wahlvorschlags durch den Wahlausschuss

Samstag, 16. Oktober

Ende der Offenlegungsfrist

Sonntag, 17. Oktober

Schließung der Wahlberechtigten-Liste

Samstag, 23. Oktober

Veröffentlichung der endgültigen Liste der Kandidatinnen/Kandidaten

Einladung zur Wahl – Beantragung von Briefwahlunterlagen ab jetzt möglich

Samstag, 30. Oktober

Ende der Beantragungsfrist der Briefwahlunterlagen Zustellung der

Briefwahlunterlagen bis Mittwoch vor der Wahl

  1. November: 17:00 bis 20:00 Uhr in der Karmelbegegnungsstätte
  2. November: 10:00 bis 13:00 Uhr in der Karmelbegegnungsstätte

Wahlvorschlag des Wahlausschusses:

Sechs Personen sind für den neuen Karmelrat zu wählen.

Ludger Appellhoff, Kriminalhaupt- kommissar
Ulla Beckers, Diplom Pädagogin im Ruhestand
Monika Höttgen--Rüter, Diplom Rechtspflergerin
Peter Jäger, Pensionär
Stephanie Meier, Psychotherapeutin
Frank Schmitz, Arzt
Fritz Stockhofe, Rechtsanwalt